D.O.T. Diplom Osteopathische Therapie (DGOM)
D.O.T.P. Diplom Osteopathische Therapie - Pädiatrie (DGOM)

Geschichte

Andrew Taylor Still (* 6. August 1828 in Lee County, Virginia; † 12.

Andrew Taylor Still (* 6. August 1828 in Lee County, Virginia; † 12.Dezember 1917 in Kirksville)

Osteopathie ist eine ganzheitliche, manuelle Behandlungstechnik auf anatomischen und physiologischen Grundlagen und anerkannten medizinischen Standards, sowie den philosophischen Prinzipien des amerikanischen Arztes Dr. A.T. Still (1828 bis 1917 Vereinigten Staaten)

Osteopathie zielt auf die wechselseitige Beziehung der Strukturen im Körper, sowie deren Funktion hin.

Der Begriff „Osteopathie“ stammt aus dem Griechischen und leitet sich von „Osteo“ (Knochen) und „Pathos“ (Krankheit oder Leiden) ab.

page9image1440

Andrew Taylor Still entwickelte Ende des 19. Jahrhunderts die heute zur Alternativmedizin gezählte Osteopathie, und eröffnete die erste Osteopathieschule in den USA.

 

 

William Garner Sutherland (* 1873 in Portage County; † 1954 in Wisconsin)

William Garner Sutherland (* 1873 in Portage County; † 1954 in Wisconsin)

William Garner Sutherland  war ein Pionier auf dem Gebiet der Osteopathie. Er war Schüler von Andrew Taylor Still und entwickelte die kraniosakrale Osteopathie.

Informationen über Techniken der Osteopathie erfahren Sie hier.

 

Informationen über Anwendungsgebiete der Osteopathie erfahren Sie hier.